Deutsche Adverbien und Adverbiale aus deskriptiver, theoretischer und vergleichender Sicht

Bordeaux, 29.-30. April 2021
Maison des Sciences de l'Homme d'Aquitaine
Université Bordeaux Montaigne
 
Unter den Themen und Fragestellungen, die anlässlich dieser Tagung zu behandeln sind, wären zu nennen:
    - der Platz von Adverbien in der Wortartentheorie des Deutschen;
    - die Relevanz von funktionalen vs. formalen (morphologischen und syntaktischen) Kriterien und ihre Kombinierbarkeit;
    - Kriterien für Taxonomien und Hierarchien innerhalb der Adverbien und Adverbiale; Haltbarkeit der Kategorien "Adverbien der Art und Weise" und "Satzadverbien";
    - Adverbien und Adjektive, Adverbien und Nominalphrasen, Adverbien und Partikeln; 
    - Adverbien und Lexikalisierung, Adverbien und Grammatikalisierung;
    - Adverbien und Adverbiale aus dependenzgrammatischer Sicht;
    - Adverbien und Adverbiale aus informationsstruktureller Perspektive (Syntax, Semantik, Pragmatik und Prosodie).
    
Die Tagung wird sich primär mit dem Deutschen befassen, aber vergleichende, kontrastive und typologische Vorträge unter Berücksichtigung des Deutschen sind ebenfalls erwünscht.
Die Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.
 
Willkommen sind Beitragsvorschläge von maximal 5.000 Zeichen (Leerzeichen inkl., aber ohne Bibliographie). Die Vorschläge können bis zum 1. September 2020 eingereicht werden. Die Beiträge werden 30 Minuten dauern, inkl. 10 Minuten Gesprächszeit.
 
Email:
 
pierre-yves.modicom [AT] u-bordeaux-montaigne.fr
 
adverb2021[AT] sciencesconf.org


Personnes connectées : 1